Kabel Deutschland setzt bei den Einstiegstarifen für Internet und Telefonie auf eine neue Preisgestaltung. Das Unternehmen hat eine Reihe von älteren Angeboten ersetzt und gewährt nun zum gleichen Preis schnellere Anschlüsse. Neu eingeführt wurden in diesem Zusammenhang die Tarifmodelle „Internet & Telefon 16“ und „Internet & Telefon 8“, die beide schon für unter 20 Euro zu haben sind.

Höhere Geschwindigkeit, gleicher Preis

Bei der Neugestaltung des unteren Tarifsegments hat sich Kabel Deutschland an den Preisen der vorherigen Angebote orientiert. Der neue Tarif Internet & Telefon 16 kostet deshalb genauso viel wie das Vorgängerpaket „Internet & Telefon 6plus“ und ist damit im ersten Jahr für 17,90 Euro monatlich zu haben. Geboten wird dafür eine Festnetz- und Internetflatrate, die mit einer maximalen Bandbreite von 16 MBit/s genutzt werden kann.

Die Variante „Internet & Telefon 8“ ist mit einem Preis von 12,90 Euro pro Monat etwas günstiger. Die maximale Downloadrate liegt hier bei 8 MBit/s, eine Festnetzflatrate ist aber nur in den ersten drei Monate enthalten. Anschließend bleiben Telefonate ins Netz von Kabel Deutschland kostenlos, während der Kabelnetzbetreiber Gespräche in andere Festnetze mit 2,9 Cent pro Minute berechnet. Eine optionale Telefonflatrate kann für zusätzliche fünf Euro gebucht werden.

Vier neue Zusatzoptionen

Mit den Änderungen der Internettarife hat Kabel Deutschland auch vier völlig neue Optionen für die Telefonie eingeführt. Sie können sowohl von reinen Telefon- als auch Internet- und Telefon-Kunden gebucht werden und sollen die Kosten für Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze und das türkische bzw. polnische Festnetz reduzieren.

Dabei handelt es sich um „Best Mobile 30“ und „Best Mobile 200“, die es erlauben jeweils 20 beziehungsweise 200 Minuten zum Nulltarif ins Mobilfunknetz zu telefonieren. Ist das Kontingent aufgebraucht, werden im Minutentakt 9,9 Cent fällig. Die beiden Pakete kosten 3,99 bzw. 9,99 Euro pro Monat. Ähnliches bieten die Tarife „Best Polen 500“ und „Best Türkei 500“, die 500 Inklusiv-Minuten ins polnische oder türkische Festnetz enthalten und für je 7,99 Euro gebucht werden können. Alle Optionen sind monatlich kündbar, die Laufzeit für normale Verträge liegt weiterhin bei 24 Monaten.

Autor: Bernd Weinhold
Bildquelle: kabeldeutschland.de
Kategorieen: Kabel-DSL

Comments are closed.

Top Posts

LTE: Netzbetreiber e

Für die Bundesnetzagentur ist die Breitbandoffensive ein voller Erfolg. Wie ...

Daten-Roaming soll g

Wer das Handy während einer Urlaubs- oder Geschäftsreise im Ausland ...

Vodafone überarbeit

Bei der Vermarktung von DSL-Verträgen setzen die Anbieter schon seit ...

Telekom startet LTE

Seit dem 1. Juli kann in Köln mit 4G-Geschwindigkeit gesurft ...

NetCologne, Congstar

Die ServiceValue GmbH ermittelte in einer repräsentativen Wettbewerbsstudie Kundenfreundlichkeit und ...

Top Anbieter

  • Telekom DSL
  • 1 und 1 DSL
  • Vodafone DSL
  • Congstar DSL

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?